[Werbung]

Qualitäts-Outdoor-Kerzen

Wir waren zum Geburtstag eingeladen. Es war Sommer und ein warmer Sommerabend kündigte sich an. Gemeinsam mit allen anderen Gästen saßen wir auf der Terrasse des Geburtstagskindes und unterhielten uns. Der Grill war bereits heiß genug für die ersten Würstchen und eingelegten Fleischstücke. Im Wohnzimmer stand ein Buffet von zahlreichen Salaten, einer leckerer wieder anderer.

Es war ein gemütlicher Abend. Doch in der ersten Dämmerung sollte es noch gemütlicher werden. Das Geburtstagskind zündete eine Qualitäts-Outdoor-Kerzen an. Diese bestand aus einer großen Metallschale, stand auf dem Boden und hatte drei dicke Dochte.

Da es am Morgen noch geregnet hatte, und die Kerze ihren festen Platz auf der Terrasse hatte, war sie ein wenig nass geworden. Es knisterte wie bei einem Lagerfeuer bis der Docht wieder trocken war. Ich war spontan begeistert. So eine tolle Kerze hatte ich vorher noch nie gesehen.

Als ich wieder zu Hause war ging mir die Kerze, die dem Abend eine so schöne Atmosphäre geschenkt hatte nicht mehr aus dem Kopf. Ich bemühte das Internet und wurde schnell fündig. Die Kerzenschalen mit Paraffinwachs als Brennstoff waren ab 12 Euro zu haben. Ich bestellte mir eine Kerze und freute mich schon sehr auf die Lieferung.

Kurze Zeit später konnte ich sie auf dem Balkon ausprobieren. Ich wusste, dass sie Regen und Wind vertragen konnte und stellte sie auf den Tisch. Da es sich um eine kleine Schale handelte war das kein Problem. Eine größere hätte ich eher auf der Erde platziert.

Bereits im Vorfeld habe ich sämtliche Kerzenreste, die ich noch hatte zur, Seite gelegt und die Gelegenheit genutzt bei den Kollegen nach Kerzenresten zu fragen. Die Kerzen haben einen Spezialdocht, der nie abbrennt. Und die Schalen mit Wachs können jederzeit aufgefüllt werden. Die Kerzen werden mit weißem Paraffin geliefert und können je nach Wachsfarbe der Kerzenreste individuell eingefärbt werden.

Ich habe sehr viel Freude an der Kerze, ein Blickfang für den Außenbereich, der stimmungsvolles Licht spendet.

Direkt nach dem Anzünden gebe ich die ersten Kerzenreste dazu. Das Wachs wird durch den großen Docht schnell flüssig und verläuft in schönen Farben. Am Ende des Abends lösche ich das Feuer durch die Zugabe von Wachs. Diesmal nehme ich das flüssige Wachs aus der Kerze. Denn auspusten der Flamme ist fast nicht möglich. Ich habe dazu ein leeres Teelicht mit einem Griff versehen, der mir als kleine Kelle dient.

Erhältlich sind die Kerzen bei www.schwabenfire.com oder direkt im Verkaufsraum in Rosenberg

Werbung


9,90 € zzgl. Versand


7,50 € zzgl. Versand


2,50 € zzgl. Versand


7,99 € zzgl. Versand


12,90 € zzgl. Versand


7,90 € zzgl. Versand