... wohne in Hannover und arbeite in der Verwaltung einer Bank. In meiner Freizeit schreibe ich Bücher und Blogbeiträge.

Meinen Karriere als Schriftstellerin startete 2010 beim Conrad Stein Verlag. Insgesamt habe ich für den Verlag ein Sachbuch und ein Wanderbuch geschrieben. Als Co-Autorin durfte ich bei einem internationalen Projekt mitwirken.

Im Jahr 2016 erschien mein erstes Ebook, welche kurze Zeit später aufgrund hoher Nachfrage auch als gedrucktes Buch im Handel zu erwerben war.

Seit geraumer Zeit verfasse ich Blogbeiträge auf dieser Homepage um meine Erfahrungsberichte für die Öffentlichkeit zugängig zu machen.

Seit März 2017 gibt es eine kleine Ansammlung von Kurzgeschichten, die seit Dezember 2019 ausverkauft sind. Vielen Dank an alle Leser!

Seit dem Jahr 2018 können meine Leser über unsere Reise zum Nordkapp lesen und 

im Januar 2020 habe ich meine erweiterten Kurzgeschichten unter dem Titel #DieSichtderDinge mit Illustrationen von Alia veröffentlicht.

Wie alles begann:

Als erstes wurde im April 2011 mein Sachbuch über das Thema Nacktwandern veröffentlicht. Dieses stieß auf sehr viel Medienenteresse. Meine Idee ein Buch über „Nacktwandern“ zu schreiben entstand aus einem Zeitungsartikel in dem ich zufällig darüber las. Ganz in der Nähe war eine Gruppe auf einer Wanderung unterwegs. Da ich mich gerne nackt bewege war mein Interesse geweckt und ich  stöberte durch das Internet. Schnell wurde ich auf Foren und Homepages aufmerksam und meldete mich und meinen Mann zu einer Wanderung an. Nach den ersten Erfahrungen wuchs die Idee ein Buch darüber zu schreiben und wurde in den nächsten Monaten von mir in die Tat umgesetzt.

Nach dem das erste Buch nun fertig war, fehlte mir das Schreiben.  Als nächstes Thema bot mir der Verlag dann das Oberharzer Wasserregal an. Schnell war auch hier mein Interesse an der spannenden Aufgabe geweckt. Nach den ersten Internetrecherchen und dem Besorgen von Karten aus dem Gebiet fuhren wir in den Harz zu den ersten Wanderungen. Wir verbrachten unseren Urlaub in Clausthal-Zellerfeld und konnten von dort einen Teil der Wege ablaufen. Die 22 Wege sind in der Natur sehr reizvoll gelegen und das viele Wissen um den früheren Bergbau war sehr interessant.

Nach zwei weiteren Jahren kam also mein Buch über das Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft in den Handel und aufhören mit dem Schreiben möchte ich immer noch nicht. Und so arbeitete ich an meinem ersten ebook welches im Dezember 2015 online ging.

Ein weiteres Projekt war meine Unterstützung als Autorin an dem Buch Naked Hiking, welches auf Englisch erschienen ist.

Im Jahr 2016 wurde mein Buch "Bitte lächeln...kostet nichts!" erst als ebook und später auch in geruckter Form im Handel angeboten. Seit Mörz ist ein weiteres Buch und Ebook von mir auf dem Markt. Ich habe verschiedene Kurzgeschichten aus einer anderen Sichtweise verfasst. Es handelt sich um Geschichten des Alltages die zum Schmunzeln einladen, diese sind seit Ende 2019 ausverkauft.

Das Jahr 2017 haben mein Mann und ich genutzt um in unserem Twingo eine sechswöchige Reise durch Skandinavien zu machen und im Jahr darauf erschien das Buch zu der Reise. Einen kleinen Einblick könnt ihr auf den Blogbeiträgen bekommen.

Viel Zeit habe ich dafür genutzt meine Kurzgeschichten zu überarbeiten und zu erweitern. Nunmehr 50 kleine Geschichten aus einer anderen Sichtweise gibt es seit Januar 2020 unter dem Titel #DieSichtderDinge. Für eine Auflockerung im Buch konnte ich die Künstlerin Alia begeistern die Illustrationen zu zeichnen. Vielen Dank dafür.

Viele weiter Buchprojekte und Blogbeiträge werden noch folgen.

Werbung


9,90 € zzgl. Versand


7,50 € zzgl. Versand


2,50 € zzgl. Versand


7,99 € zzgl. Versand


12,90 € zzgl. Versand


7,90 € zzgl. Versand